FEUERWEHR Breitenbrunn Spessart
FEUERWEHRBreitenbrunn Spessart

Herzlich willkommen,

auf den Internetseiten der Feuerwehr Breitenbrunn/ Spessart.
Die Seite enthält wissenswertes aus dem aktuellen Geschehen unserer Feuerwehr,

aber auch allgemeine Informationen und Geschichtliches.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

 

Eure Feuerwehr Breitenbrunn Spessart

- *HOT NEWS - *HOT NEWS - *HOT NEWS -

Pumpe im Maximalbetrieb ?
? Die Regenbogenmacher ?

 

An den vergangenen zwei Samstagen haben sich unsere Maschinisten mit dem neuen ? LF 20 KatS in der Pumpensteuerung und dem sogenannten Maximalbetrieb der Rosenbauer N35 Pumpe weitergebildet.
Um Wassermengen jenseits der 3.000 l/min abgeben zu können wurden ein Werfer mit 2.400 l/min (Werkfeuerwehr) und ein zweiter mit 1.200 l/min (FF Faulbach) betrieben.
Solche Wassermengen werden zwar nicht bei jedem Brand benötigt, jedoch ist es somit auch umso wichtiger, dass man sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Ein Dankeschön geht an die Freiwillige Feuerwehr Faulbach am Main sowie eine befreundete Werkfeuerwehr die uns ihre Werfer zur Verfügung gestellt haben. (JS)

Auch mit Kleinigkeiten kann man Feuerwehrfrauen und -männern
ein
e
? Freude machen.

 

Am Schlüssel des Nicht-Bewegungungsmelder
wurde der Anhänger "REMOVE BEVOR FIREFIGHT" an allen Atemschutzgeräten im
? LF 20 KatS angebracht.

 

Vielen Dank an den Spender für diese Sachspende ?.

FEUERWEHR Breitenbrunn jetzt ebenfalls auch auf Instagram.

Seit diesem Jahr sind wir nun auch auf Instagram zu finden!
https://www.instagram.com/feuerwehrbreitenbrunn/

Keine Sorge, wir werden Euch genauso umfassend auf allen anderen Social-Media Kanälen versorgen wie ihr es von uns gewohnt seid.

Also, folgt uns jetzt auch fleißig auf Instagram ?.

Euer Presse- und Öffentlichkeits-Team
Linda, Martina und Jochen

Ein neues Video aus der Reihe "ALT" gegen "NEU"!

Dazu trafen sich die beiden Tragkraftspritzen FOX 1 und FOX 4 aus dem Hause Rosenbauer am bayerischen Untermain.
Aber schaut es euch selber an...... es lohnt sich!
Ein gewisses "AHA" Erlebnis können wir nicht leugnen (JS)

Für die, die es eilig haben, ab ca. 2.10 min. im Video wird es interessant.

Mehr Videos findet ihr auf unserem YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCTL1hTI3-BkTnTAYifo9lkw

EINSATZ, Tragehilfe Rettungsdienst

 

Um 14.18 Uhr wurden wir heute (06.01.2020) zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr alarmiert. Angefordert waren wir zur Unterstützung des Rettungsdienst in die Dorfstraße. (JS)

 

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte:
LF 20 KatS, Stärke 1/8

Gerätehaus auf Abruf, Stärke 1/4

Einsatzdauer ca. 40min.

 

Weitere Kräfte:
Rettungsdienst mit RTW

Alarmvisualisierung erfolgreich installiert ‼️

Nach einer dreiwöchigen Testphase ist unsere Software seit
01.01.2020 in den Einsatzdienst integriert.

Am 07.12.2019 wurde das System durch die Firma Alarm Konzepte mit der entsprechenden Hardware installiert und auf unsere Bedürfnisse am Standort Breitenbrunn programmiert.
Jetzt kann bei einem Alarmeingang die versendete SDS der 
ILS Untermain ausgewertet und optisch auf einem 55 Zoll großen Bildschirm im Gerätehaus den ankommenden Kräften angezeigt werden.
Parallel dazu erhält jede aktive Kameradin/jeder aktive Kamerad eine verschlüsselte Push-Benachrichtigung mit den Einsatzdaten der laufenden Alarmierung auf sein Smartphone.
Der Vorteil von dem von uns gewählten System, ist eine aktive Rückmeldung zu dem Einsatz, ob man zur Verfügung steht, eventuell später oder gar nicht kommt. Das alles wertet das System in Echtzeit aus und aktualisiert dementsprechend die Anzeigen.
Mit dieser Information sieht der erste Zug- oder Gruppenführer ob Schlüsselpositionen wie z.B. Atemschutzgeräteträger oder Maschinisten mit entsprechender Fahrerlaubnis ausreichend besetzt sind.

Zeitgleich springt das Tablet in unserem neuen LF 20 KatS ebenfalls in den Alarmmodus und hält für den Gruppenführer alle Informationen bereit (Rückmeldung der Kameradinnen und Kameraden, Einsatzart, alarmierte Einheiten, Einsatzort, Luftbild der Einsatzstelle (google maps), Navigation zur E-stelle, Hydranten- und Objektpläne uvm.).
Der Zug- oder Gruppenführer kann somit den Einsatz noch während der Anfahrt exakter planen und in seine Erkundung vor Ort einfließen lassen.

Vielen Dank an Alexander Kullmann für die hervorragende Umsetzung des Projektes mit seiner Firma Alarm Konzepte. (JS)

Besucherzaehler

*HOT NEWS

sind auf der Startseite für ca. 4 Wochen nach Erscheinungsdatum zu sehen. Danach finden Sie die Beiträge im News Archiv.